Standardisierte intraorale Fotografie (STOP)

Das von Priv. Doz. Dr. Michael Weinländer entwickelte und patentierte Verfahren der standardisierten intraoralen Fotografie (STOP® STandardisierte Orale Photographie) ist eine innovative und zuverlässige Methode um die zahnmedizinische Ästhetik zu objektivieren. Der große Vorteil der STOP® Technologie liegt in der präzisen Dokumentationsfunktion. Die standardisierte intraorale Fotografie nützt modernste photometrische Techniken zur Nachuntersuchung und Vermessung von Schleimhautveränderungen.

Die Beurteilung durch das STOP® Verfahren erlaubt eine objektive wissenschaftliche Aussage darüber, ob und in welchem Ausmaß, das Ziel einer ästhetisch anspruchsvollen Rekonstruktion der verlorengegangenen Strukturen (Zähne, Knochen und Schleimhaut) erreicht wurde.

Weitere Informationen zur standardisierten intraoralen Fotografie finden Sie unter:
http://www.gingivomorphometry.com/Gingivomorphometry/Welcome.html